Partnergemeinde

Eggenburg / Niederösterreich

Im Jahr 2003 wurde erstmals eine Gemeindepartnerschaft eingegangen.

Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages erfolgte am 17. Mai 2003 in Deining und am 18. Oktober 2003 in Eggenburg.

Kurze Information über Eggenburg:

Wo Wald und Wein einander treffen, im Herzen des nördlichen Niederösterreich, liegt die mittelalterliche Stadt Eggenburg.

 


10-jähriges Partnerschaftsjubiläum

In diesem Jahr kann somit das 10-jährige Partnerschaftsjubiläum gefeiert werden.

In Deining finden die Feierlichkeiten vom 20. bis 22. September 2013 statt.

In Eggenburg wird vom 25. bis 27. Oktober 2013 gefeiert.

 



Allgemeine Info‘s:


Einwohnerzahl 3625 (lt. Volkszählung 1991)

Seehöhe 314 m

Postleitzahl A-3730

Tel.- Vorwahl 02984

Fläche:

Das Gebiet der Stadtgemeinde Eggenburg (umfassend die Katastralgemeinden: Eggenburg, Engelsdorf, Gauderndorf, Stoitzendorf) besitzt ein Flächenausmaß von 23,52 km2. Die Stadt selbst bzw. die Katastralgemeinde Eggenburg hat eine Fläche von 11,7 km2.

Wo Wald und Wein einander treffen, im Herzen des nördlichen Niederösterreich, liegt die mittelalterliche Stadt Eggenburg.

Auf einer Länge von zwei Kilometern umschließen die Befestigungsanlagen aus dem Mittelalter die Stadt Eggenburg. Ein Weg auf dem Glacis führt am Kanzlerturm außen vorbei bis zum Aufgang auf die Stadtmauer. Hier steigt man hinauf zur Zinnenwanderung.

Im Sommer (sonntags) gelangt man auch durch den Kanzlerturm auf die Mauer.

Nun liegt Eggenburg dem Gast zu Füßen. Der Blick wandert von der gotischen Pfarrkirche St. Stephan zum großen historischen Marktplatz. Dort kann man im Schanigarten gemütlich verweilen.

Es gibt jedoch noch vieles zu erleben - zwei weithin bekannte Museen warten auf Ihren Besuch:

das Krahuletz-Museum.

Wenn es Abend wird, entspannt man sich bei einem gepflegten Essen in den Restaurants oder bei einer deftigen Hauerjause beim Heurigen in der Kellergasse.

Infrastruktur Sommer:

Erlebnis-Freibad, Pit-Pat-Anlage, Rad- und Wanderwege, Kulturrundgang, Museen, Sommerkino, Konzerte, Heurige ...

Infrastruktur Winter:

Kulturrundgang, Museen, Weinherbst, Konzerte, Kunsteislaufplatz


Lage:

Niederösterreich (NÖ), politischer Bezirk Horn, Gerichtsbezirk Eggenburg. Das mittelalterliche Städtchen bildet das Tor zwischen Wein- und Waldviertel und liegt am Rande des Manhartsberges.

Entfernungen, Straßen:

Eggenburg liegt an der Bundesstraße 35 und der Bundesstraße 303.

Eggenburg-Wien: 75 Str.-kilometer.

Sehenswürdigkeiten

Historischer Hauptplatz mit Gemaltem Haus, Pranger und Adlerbrunnen, Mariensäule, Pestsäule, Pfarrkirche, St. Stephan, Krahuletzmuseum, Kanzlerturm (Zinnenwanderung), Klosterkirche, Turm des Friedens, Österr. Motorrad-Museum (Sammlung Ehn), Haus des Friedens, ca. 1900 m Stadtmauer, Kellergasse Stoitzendorf.

© K. Eichenseer 09/2002

Quellen und Bilder: www.eggenburg.com


Seite Drucken