Detailansicht

Touristikverein Deining lobt Radwegenetz
13.11.17 13:04
Alter: 11 Tage


VON: GEMEINDE DEINING


Rubrik: Pressemitteilungen der Gemeinde Pressemitteilungen der Gemeinde

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Touristikvereins Deining wurde das Radwegenetz vom Vorsitzenden Bürgermeister Alois Scherer mit seinen überörtlichen Auswirkungen vorgestellt.



Die Planungen für den Radwegebau bei Tauernfeld wurden vorgestellt.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Touristikvereins Deining wurde das Radwegenetz vom Vorsitzenden Bürgermeister Alois Scherer mit seinen überörtlichen Auswirkungen vorgestellt. Gerade für den Nahtourismus ist ein optimal ausgebautes Radwegenetz für die örtliche Gastronomie unbedingt von Nöten. Das letzte Teilstück von ca. insgesamt in den letzten 20 Jahren geschaffenen 35 km Radwegenetz entlang der früheren B8 bei Tauernfeld verursachte Kosten von ca. 560.000,00 EUR. Dies war ein wichtiger Lückenschluss zur Verbindung zur nahen Kreisstadt Neumarkt.

Weiter verlas der Schriftführer Willibald Fink das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung. Der Kassenstand wurde von Isabell Geyer vorgetragen. Der Vorsitzende bedankte sich besonders bei Alfred Traub für das Erstellen der neuen Werbeprospekte. Besonders Gefallen fanden die Mitglieder an der neuen Postkarte. Weiter wurde dem Wanderwegewart Manfred Eiberger für seinen Einsatz gedankt. 








<- Zurück zu: DEINING.DE

Seite Drucken