Detailansicht

Vorsitzende des OGV Siegenhofen neu gewählt
20.03.17 08:47
Alter: 4 Tage


VON: GEMEINDE DEINING


Rubrik: Pressemitteilungen der Gemeinde Pressemitteilungen der Gemeinde

Beim OGV Siegenhofen hat sich einiges getan im zurückliegenden Gartenjahr.



Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Vorsitzenden des OGV Siegenhofen neu gewählt.

Beim OGV Siegenhofen hat sich einiges getan im zurückliegenden Gartenjahr. Die Vorsitzende Johanna Lang blickte bei der Jahresversammlung auf eine Vielzahl von Veranstaltungen in 2016 zurück.

Beinahe ausverkauft war der Verkaufsstand des OGV beim Naturmarkt in Deining, und auch bei der Johannisfeier mit Stockbrotbacken am Lagerfeuer waren die Mitglieder zahlreich vertreten. 

Im Bereich Pflegemaßnahmen erfolgten Rückschnittaktionen an Hecken und Reparaturen am Spielplatz. Gemäß Dekra-Gutachten musste die Seilbahn nachgezogen und ein Seil erneuert sowie die Rutsche repariert werden. Nach einer Beschädigung wurde ein Pfosten am Fangnetz des Bolzplatzes wieder instand gesetzt. Das Beachvolleyballfeld wurde gesäubert, der Kies gelockert und ausgestochen.

Über die zahlreichen Aktionen der Kindergruppe „Waldforscher“ informierte die Leiterin Michaela Nutz: Kinderfasching im OGV-Heim, Frühjahrsputz am Spielplatz mit anschließender Osternestsuche und  Brotzeit u.v.m. sorgten bei den Kindern für ein volles Jahresprogramm.

Ein weiterer Punkt der Tagesordnung betraf die teilweise Wiederholung der Vorstandswahlen des letzten Jahres. Nach einem formellen Fehler bei dem damaligen Wahlverfahren müssten die Vorsitzenden und deren Stellvertreter nun neu gewählt werden, erklärte Johanna Lang. Bei der anschließenden, schriftlich und geheim durchgeführten Wahl sprachen sich die 27 anwesenden Mitglieder einstimmig für Catrin Bullinger als erste Vorsitzende und für Rita Fink als weitere erste Vorsitzende aus. Ebenfalls einstimmig lautete das Ergebnis für Johanna Lang als zweite Vorsitzende.

Der Vorstand des OGV Siegenhofen sei ein tolles Team, zu dem man den OGV nur beglückwünschen könne, sagte Bürgermeister Alois Scherer. Der Verein sei eine tragende Säule im Ort, der aus dem gemeindlichen Leben nicht mehr wegzudenken sei.








<- Zurück zu: DEINING.DE

Seite Drucken